Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.2006

Lawson baut auf IBM-Middleware

Der US-amerikanische Softwareanbieter Lawson Software will mit dem Release 9 der eigenen ERP-Suite sein Portfolio neu ordnen. Anwendungen, Plattformtechnik und Tools sollen unter einer Versionsnummer zusammengepackt werden. Basis dafür bildet künftig IBMs Middleware-Plattform Websphere. Damit könnten Anwender eine auf J2EE-Standards basierende Service-orientierte Architektur (SOA) implementieren, hieß es.

Welche Auswirkungen Lawsons SOA-Strategie auf die Produkte des kürzlich übernommenen ERP-Anbieters Intentia haben wird, ist noch nicht absehbar. Intentia stützt sich bei der Entwicklung seiner "Movex"-Suite mittlerweile ebenfalls auf Websphere. Der schwedische ERP-Anbieter hatte seine eigene Middleware bereits vor längerem zugunsten der IBM-Plattform eingestellt. (ba)