Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.2006

LCD statt Rente

Lieber Dr. T., mein Lager ist voll mit LCD-TVs, Plasma-Fernsehern und Beamern. Wie soll ich das Zeug bloß an den Mann bringen, wenn die Regierung meinen Kunden mit Rentenkürzung, Kopfpauschale und Mehrwertsteuererhöhung den letzten Cent aus der Tasche holt?

Zunächst einmal möchte ich meine Verwunderung zum Ausdruck bringen. Ich dachte LCD-TVs, Plasma-Bildschirme und Beamer wären vor der WM (Verzeihung, es muss natürlich FIFA WM 2006™ heißen!) weggegangen wie geschnitten Brot mit Butter drauf? Oder habe ich die Marktforscher falsch verstanden? Wie dem auch sei, offensichtlich gehören Sie nicht zu den Gewinnern in dieser an Gewinnern doch so reichen Zeit (schließlich werden wir alle Weltmeister!). Aber wie sagt der Volksmund so schön (oder war es Goethe)?: "Wo große Not ist, da naht auch das Rettende". In Ihrem Fall ist das Rettende 1,56 Meter groß und hört auf den Namen Norbert Blüm. Ja genau Kohls kleinste Geheimwaffe wird Ihrem Umsatz auf die Sprünge helfen - und zwar so: Sie werden mit Nobbi auf Roadshow durch die Republik gehen. Dort wird er - selbstverständlich im Trikot der Nationalmannschaft (falls es das in einer so kleinen Größe gibt) - Ihren Kunden folgende Frohbotschaft verkünden: "Die Renden sin sischä"!

Ihre Kunden werden das natürlich glauben (warum auch nicht - schließlich hat der Trick schon einmal funktioniert) und entsetzt feststellen, dass sie mit ihren durchschnittlich fünf Privatrentenverträgen völlig überversichert sind. Und jetzt kommen Sie ins Spiel: Bieten Sie den Verzweifelten ein einmaliges Geschäft an: Gegen Überschreibung ihrer Privatrentenversicherungen (natürlich abzüglich einer Bearbeitungspauschale von, sagen wir mal, 98 Prozent) erhalten sie den Gegenwert in Form von Hightech-Equipment aus Ihrem Lager. Alle sind überglücklich und werden Ihnen den CE-Kram (HD ready oder nicht) aus den Händen reißen, das haben mir mehrere Marktforscher unabhängig voneinander versichert. Jetzt müssen Sie nur noch die paar Jahrzehnte überbrücken, bis die Rentenverträge fällig werden. Aber da fällt Ihnen bestimmt irgendetwas ein.

Hofft jedenfalls

Ihr Dr. T.

P.S.: Die Domain "www.norbertbluem.de" ist noch frei - also, schnell registrieren!

Dr. T.’s Sprechstunde finden Sie alle 14 Tage an dieser Stelle. Haben auch Sie eine Frage an Dr. T? Senden Sie eine E-Mail an thafen@computerpartner.de.