Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.2007 - 

Bis 2011 mehr als 181 Millionen LCD-TVs erwartet

LCDs folgen der Saisonalität

Bisher bewegte sich die LCD-Panel-Industrie völlig losgelöst vom IT- und UE-Geschehen. Doch durch die zunehmende Dominanz von LCD-Fernsehern folgt die Industrie nun der normalen Saisonalität im TV-Markt, erklärte unlängst iSuppli auf der "Flat Information Displays 2007"-Konferenz. Nach einem starken Vorjahresweihnachtsgeschäft bis einschließlich November 2007 rechnen die Analysten für den Dezember 2007 und das erste Quartal 2008 mit Überkapazitäten und einem Abflachen der Nachfrage bei Panels ab zehn Zoll Bilddiagonale. Im zweiten Quartal 2008 soll der Markt, wie 2007 erstmals geschehen, dann wieder deutlich anspringen, um Ende des vierten Quartals erneut abzuflachen. 2008 werden laut iSuppli erstmals über 100 Millionen von solch größeren Panels verkauft.

Der weltweite Absatz mit LCD-TV-Panels soll sich zwischen 2006 und 2011 von 53,23 auf 181,06 Millionen Stück fast verdreifachen. 2007 sollen es 80,5 Millionen Stück sein, wobei natürlich auch kleinere TV-Größen mit unter 20 Zoll Bilddiagonale mit einkalkuliert werden. Die Umsätze werden sich laut iSuppli in dem Fünfjahreszeitraum von 22,19 auf 52,86 Milliarden Dollar weit mehr als verdoppeln. Die durch Größenwachstum bedingten Umsatzsteigerungen der letzten Jahre werden aber ab 2009 geringer ausfallen als in den Jahren zuvor.

In Europa und Nordamerika rechnen die Analysten mit keinem großen Nachfrageschub durch die Sommerspiele in Peking, wohl aber in China und anderen Teilen im Raum Asien-Pazik. Ähnlich äußern sich auch Herstellervertreter in Europa. Ihre Hoffnungen richten sich eher auf die Fußball-EM 2008.

Klaus Hauptfleisch