Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.1994

Lean Management - light and mild

Bis vor kurzem waren Buecher ueber Lean Management (LM) noch Bestseller und entsprechende Seminare staendig ausgebucht - die Manager lernten zu verzagen, ohne zu verzichten. LM-Regel Nummer eins: Beteilige die Mitarbeiter an Entscheidungsprozessen - die Leute sollen merken, wie wunderbar es ist, ihren Wechsel in den Vorruhestand als notwendig zu akzeptieren, um anderen die lukrativen Management-Jobs zu erhalten. Beinah genauso wichtig die zweite LM-Erkenntnis: Es ist immer noch besser, ein Lean- Management-Gebot wird aufgestellt und nicht eingehalten, als dass es gar nicht erst aufgestellt wird. Die LM-Gurus wollen schliesslich auch leben. Trauerwein braucht sich schon deshalb mit dem Scheinproblem LM nicht laenger herumzuschlagen, weil es mittlerweile ausgesessen ist - zumindest in unserer Branche: Seit Anfang der 90er Jahre hat sich die Beschaefigtenzahl in der DV- Industrie annaehernd halbiert - schlanker gehtAs nicht, es sei denn, die Qualitaet des Managements selbst wird in Frage gestellt. Das ist in der LM-Dramaturgie nicht vorgesehen. Doch zurueck zu den Sachbuechern. Allen, die in den Unternehmen nicht mehr gebraucht werden und die Musse zum Lesen haben, sei ein Evergreen empfohlen, der drauf und dran ist, den LM-Titeln den Rang abzulaufen: Dale Carnegies "Sorge dich nicht, lebe!" - bereits wieder auf Platz fuenf der Bestsellerliste. Trauerwein haelt sich daran.