31.05.2010 - 

Osram bekommt Konkurrenz

LEDs für Pikoprojektoren werden günstiger

Derzeit ist Osram noch der führende Hersteller von LEDs für Pikoprojektoren. Mit neuer Konkurrenz aus Taiwan wird erwartet, dass die Leuchtdioden in der zweiten Jahreshälfte 2010 um zehn Prozent günstiger angeboten werden können.

Derzeit ist Osram noch der führende Hersteller von LEDs für Pikoprojektoren (Pico Projektors, Pico wie Picolo). Mit neuer Konkurrenz aus Taiwan wird erwartet, dass die Leuchtdioden in der zweiten Jahreshälfte 2010 um zehn Prozent günstiger angeboten werden können.

Samsung-Smartphone mit integriertem Beamer.
Samsung-Smartphone mit integriertem Beamer.

Lichtstärkere Bauelemente sollen Pikoprojektoren auch für Mobiltelefone immer interessanter machen.

Die meisten Westentaschen-Beamer sind LCoS-basierend. LED-Verpacker Lite-On Technologie aus Taiwan ist gerade in den Markt für Piko-Beamer auf Basis der Technologie beigetreten.

Mehr zu diesem Thema:

Samsung Electronics, erster Hersteller eines Smartphones mit integriertem, setzt bei den Minis auf DLP-Technologie von Texas Instruments, Osram-Konkurrent Nichia aus Japan konzentriert sich verstärkt auf Laser als Lichtquelle. (kh)

Newsletter 'Produkte' bestellen!