Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.1991 - 

Für unternehmensweites System-Management

Legent kündigt ein ganzes Bündel neuer PC-Produkte an

MÜNCHEN/FRAMINGHAM (CW/IDG) - Im Rahmen eines unternehmensweiten System-Managements entdecken viele bislang eher auf Großrechner fixierte Software-Anbieter auch die PC-Plattformen. jüngstes Beispiel ist die Legent Corp. mit Sitz in Vienna, Virginia, die jetzt gleich drei neue Produkte für MS-DOS beziehungsweise Windows angekündigt hat.

So hat das aus der Fusion von Morino Associates und Dusquesne Systems hervorgegangene Software-Unternehmen unter anderem sein Mainframe-Produkt "Bundl" auf MS-DOS portiert. "Bundl PC View" ist dafür ausgelegt, am PC eine Umgebung für den Zugriff, die Betrachtung und die Archivierung von Mainframe-Berichten, zur Verfügung zu stellen.

Ebenfalls unter DOS läuft das Kapazitäts-Management-System Optimodel, das Voraussagen über die verfügbaren Host-Ressourcen ermöglichen soll. Nach Legent-Angaben bietet das Produkt auch Methoden für die Planung und Modellierung von IBM-Mainframe-Rechenzentren.

Unter Windows ist das dritte neue Legent-Produkt ablauffähig. Mit "Mics Easyreach" lassen sich, so verspricht der Anbieter, System-Management-Daten aus den Mainframe-basierten "Mics"-Systemen auf die PC-Ebene herunterladen und mit den dort verfügbaren Software-Programmen - Spreadsheet, Textverarbeitung oder Grafik - weiterverarbeiten.

Daneben hat Legent auch OS/2-Versionen von Produkten vorgestellt, die bereits unter DOS verfügbar sind. Dabei handelt es sich zum einen um "Endeavor Workstation", ein Werkzeug für das Versions- und Konfigurations-Management von auf dem PC entwickelten Anwendungen, zum anderen um "Automate/XT", ein Instrument für die externe Systemverwaltung - zum Beispiel den Neustart oder das Message-Management - von IBM-, DEC- oder Tandem-Maschinen.