Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1985

Lehrstück über die Zukunft der Arbeit

Die Arbeit wird künftig von immer weniger Menschen bewältigt werden können. Rechergesteuerte Produktionstechniken, Industrieroboter und Datenverarbeitungsanlagen besorgen in zunehmendem Maß die Fertigung wie auch die Verwaltung. Findet die Arbeit der Zukunft in menschenleeren Fabriken statt, liegt sie in den Händen weniger Spezialisten? In fünf Sendungen will der Norddeutsche Rundfunk dieser Thematik nachgehen. "Arbeit der Zukunft - Zukunft der Arbeit" strahlt das Dritte Fernsehprogramm des NDR erstmalig - und danach im wöchentlichen Rhythmus - am 29. September 1985 um 1915 Uhr aus. Der erste Bericht stellt die "Autopolis" des Volkswagenwerkes in Wolfsburg vor: Dort ersetzt jeder Roboter vier Arbeiter.