Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1996 - 

Miro setzt auf Videobearbeitung am PC

Leistungsengpaß beseitigen

Mit Hilfe der PCI-Bus-Mastering-Technologie erreicht die "Mirovideo DC30" den Angaben zufolge Datenübertragungsraten bis zu 6 MB/s. Miro verwendet dazu den PCI-Controller "ZR36057" von Zoran.

In Kombination mit einer Di- rectdraw-kompatiblen Grafikkarte lassen sich mit dem Miro-Board auch Video-Overlay-Funktionen ausführen. Die Karte soll darüber hinaus als Plug-and-play-Lösung schon beim Setup die für den Rechner passende Daten- und Kompressionsrate ermitteln.

Mitgeliefert werden "Adobe Premiere", Version 4.2 LE, "Adobe Photoshop LE" und das 3D-Animationsprogramm "Asymetrix 3D F/X". Preis: 1500 Mark.