Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.04.2007 - 

Dachzeile

Lenovo entlässt oder versetzt fünf Prozent der Belegschaft

Weil Lenovos Internationalisierung nicht wie geplant vorankommt, muss das Unternehmen die Kosten drücken und entlässt oder versetzt dazu 1400 Mitarbeiter.

So sollen in diesem Fiskaljahr 100 Millionen Dollar eingespart werden. Aktuellen Zahlen von Gartner zufolge ist es Acer aus Taiwan gelungen, Lenovo vom dritten auf den vierten Platz im weltweiten PC-Markt zurückzudrängen. Bei IDC liegen beide gleichauf auf Rang drei.

Lenovo-Chef William Amelio sagte, die Entlassungen bereiteten ihm "Bauchschmerzen", seien aber unumgänglich, um die operativen Kosten auf das Niveau des Wettbewerbs zu senken.

Lenovo hatte bereits im März 2006 rund 1000 Stellen gestrichen mit dem Ziel, jährlich 250 Millionen Dollar einzusparen. Diesmal sind vornehmlich Arbeitsplätze in den USA und Europa betroffen. Rund 650 werden komplett gestrichen, weitere 750 von Europa in günstigere Schwellenmärkte verlegt. Für die Restrukturierung sollen 50 bis 60 Millionen Dollar vor Steuern abgeschrieben werden, mehrheitlich im ersten Quartal (30. Juni). (tc)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!