Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.2011

Leoni kauft restliche 50% an koreanischer Daekyeung

NÜRNBERG (Dow Jones)--Der deutsche Kabelnetzspezialist Leoni übernimmt die restlichen 50% am südkoreanischen Unternehmen Daekyeung. Die Transaktion solle zum 1. Januar 2012 wirksam werden und damit ein Jahr früher erfolgen als bislang geplant, teilte die Leoni AG, Nürnberg, am Montag mit. Leoni verbindet mit der Übernahme die Hoffnung auf eine schnellere Erschließung des südkoreanischen Automarktes, für den Leoni Kabelsysteme fertigt.

NÜRNBERG (Dow Jones)--Der deutsche Kabelnetzspezialist Leoni übernimmt die restlichen 50% am südkoreanischen Unternehmen Daekyeung. Die Transaktion solle zum 1. Januar 2012 wirksam werden und damit ein Jahr früher erfolgen als bislang geplant, teilte die Leoni AG, Nürnberg, am Montag mit. Leoni verbindet mit der Übernahme die Hoffnung auf eine schnellere Erschließung des südkoreanischen Automarktes, für den Leoni Kabelsysteme fertigt.

Durch den Ausbau der Beziehung zu bestehenden Kunden und durch Gewinnung neuer Abnehmer will Leoni ihren Absatz in Südkorea bis 2015 nun verdoppeln. Daekyeung beschäftigt derzeit 3.500 Mitarbeiter und betreibt drei Werke in China. Der Sitz des Unternehmens ist aber im südkoreanischen Busan. Der Umsatz soll 2012 umgerechnet rund 130 Mio bis 140 Mio EUR erreichen. Die Leoni-Einnahmen sollen nun dank der Übernahme entsprechend zulegen. Die erste Hälfte an Daekyeung hatte Leoni im Juni 2008 gekauft.

DJG/jhe/brb

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.