Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.2002 - 

Online-Akademie bündelt Weiterbildungsangebote

Lernplattform für den Mittelstand

MÜNCHEN (CW) - Mit einem E-Learning-Portal will der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) kleine und mittelständische Unternehmen bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter unterstützen.

Zu teuer und zu aufwändig - damit argumentieren die meisten kleinen und mittelgroßen Unternehmen, wenn es um E-Learning-Programme für ihre Mitarbeiter geht. Doch trotz hoher Arbeitslosigkeit, so die DIHK, finden die Firmen immer weniger Personal mit den gewünschten Qualifikationen. Das sei einer der Gründe, warum der Bedarf an Schulungen in den kommenden Jahren steigen wird. Bereits heute geben die deutschen Unternehmen für Weiterbildung 17 Milliarden Euro jährlich aus. Dennoch wäre es für viele kleine und mittlere Unternehmen zu kostspielig, E-Learning- Plattformen zu entwickeln und inhaltlich wie technisch zu betreuen.

Unter dem Dach der DIHK bieten daher die Industrie- und Handelskammern (IHK) der Regionen in der Online-Akademie www.ihk-online-akademie.de zahlreiche, allerdings kostenpflichtige Weiterbildungsmaßnahmen an. Per E-Learning können sich die Teilnehmer grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen oder sich mit Office-Anwendungen vertraut machen. Auch Seminare zu Zeit- und Projekt-Management sowie Präsentationstechniken können absolviert werden. Darüber hinaus stellt die IHK-Online-Akademie den Unternehmen einen Informationsservice zur Verfügung. Hier kann der Nutzer aktuelle Themen wie Steuer- und Rechtsfragen abrufen.

Wer sich über bundesweite Seminare und Lehrgänge der beruflichen Weiterbildung sowie Prüfungen informieren möchte, sollte das Weiterbildungsinformationssystem www.wis.ihk.de besuchen. Einen Schwerpunkt setzten die Kammern mit der IT-Akademie, bei der man das IT-Weiterbildungsangebot nach Themen und Stand der Vorkenntnisse selektieren kann.