Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.1996

Lernprogramme fuer Sicherheit im Verkehr

BRUESSEL (CW) - Experten aus Griechenland, den Niederlanden und aus Deutschland haben der EU-Kommission vorgeschlagen, einen Modellversuch zum Einsatz interaktiver Medien fuer das Lernen im Verkehrsbereich zu starten.

Unter dem Begriff "Euro-Trainer" soll eine Kombination aus Fernseh-, Computer- und Kommunikationstechnologie die Schulung von Fahrlehrern und Fuehrerscheinpruefern, Polizisten, Verkehrsjuristen und Kfz-Sachverstaendigen verbessern helfen. Das Lernen auf Distanz soll in Griechenland zu erhoehter Verkehrssicherheit und einer Steigerung des Informationsniveaus im gesamten Verkehrswesen fuehren.

Am Projekt beteiligt sind der griechische Versicherungsverband, das niederlaendische Verkehrsgutachterbuero Sarex und die deutsche CSC Ploenzke AG.

Das Programm arbeite mit simultan uebersetzter Spracheingabe. Das System biete im Unterschied zu herkoemmlichen CD-ROM-Kursen die Option, haeufig auftretende Fragen automatisch ins Lernprogramm einzuspeichern.