Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.12.1995

Leserbrief/Am Rechnen hat es gehapert

Betrifft CW Nr. 47 vom 24. November 1995: "Client-Server-Anspruch wird langsam Realitaet" (Thema der Woche, Seite 7):

Druck- oder Uebertragungsfehler? Wenn bei einer geforderten Systemverfuegbarkeit von 98 Prozent maximal fuenf Stunden Ausfallzeit pro Jahr akzeptabel sind, komme ich beim Nachrechnen (und meine Kollegin Mathematikerin hat das ueberprueft) auf eine gesamte moegliche Laufzeit des Systems von 250 Stunden pro Jahr. Das ist bei einer Fuenf-Tage-Woche nur zirka eine Stunde pro Tag - was sicher bei der Hypo Bank AG, Muenchen, nicht der Fall ist. Entschuldigung: Sowas muesste doch bei Ihnen auffallen! Herrschaftszeiten: Macht es uns "an der Front" doch nicht so schwer! Wir werden doch immer wieder an solchen Berichten gemessen.

Diethart Eicke Meyer, 64850 Schaafheim

Herr Meyer hat selbstverstaendlich recht. Es haette heissen muessen: "maximal fuenf Stunden Stillstand im Monat". Die Redaktion