Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.1992

"Level 5 Object", ein Werkzeug zur Entwicklung von Expertensystemen, liefert die Information Builders GmbH ab sofort auf DEC-VAX-Rechnern unter dem Betriebssystem VMS aus. Herstellerangaben zufolge bietet die auch unter Windows verfügbare Shell die Mögli

"Level 5 Object", ein Werkzeug zur Entwicklung von Expertensystemen, liefert die Information Builders GmbH ab sofort auf DEC-VAX-Rechnern unter dem Betriebssystem VMS aus. Herstellerangaben zufolge bietet die auch unter Windows verfügbare Shell die Möglichkeit, objektorientierte Techniken und Inferenz-Strategien nach Belieben zu kombinieren. Das System eignet sich vor allem zur Erstellung von Expertensystemen im Diagnose- und Simulationsbereich.

Informationen: Information Builders (Deutschland) GmbH, Leopoldstraße 236, 8000 München 40, Telefon 089/356 12 20

Die MS-DOS-Version 2.2 ihres C-Quellcode-Generators "Pro-C" gibt die MEL Dr. Neuhaus GmbH, Hamburg, für den deutschen Markt heraus. Das ohne C-Kenntnisse benutzbare CASE-Tool erzeugt C-Quellcode für Anwendungen unter MS-DOS, QNX, Xenix und Unix. Datendefinitionen aus DB-Systemen anderer Hersteller und aus ASCII-Dateien können über einen Importfilter berücksichtigt werden. Der erzeugte Code ist nicht geschützt, wodurch dem Anwender Herstellerunabhängigkeit garantiert wird.

Informationen: MEL Dr. Neuhaus GmbH, Haldenstieg 3, 2000 Hamburg 61, Telefon 040/55 30 44 00

Die Precision Visuals International GmbH, Dreieich bei Frankfurt, kündigt für Juli 1992 Version 4.0 der Kommandosprach-Ausführung von "PV-Wave", ihrer Software für die visuelle Datenanalyse, an. Verbesserungen soll die knapp 14 000 Mark teure "Open-Systems-Version" hinsichtlich Einbindung in andere Programmumgebungen, Datenmanipulation und -analyse, Visualisierung sowie Benutzerfreundlichkeit bringen.

Informationen: Precision Visuals International GmbH, Robert-Bosch-Straße 5, 6072 Dreieich-Sprendlingen, Telefon 061 03/379 40