Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1994

Lexikothek 100-Mbit/s-Ethernet

100Base-T: Dieses LAN-Verfahren verwendet aus Kompatibilitaetsgruenden zum traditionellen 10-Mbit/s-Ethernet das Zugriffsverfahren CSMA/CD. Dieses Procedere hat den Nachteil, den Bus zu belasten. Die 100Base-T-Spezifikation weist drei Variationen auf: 100Base-T4 fuer vierpaarige UTP-Kabel der Kategorie 3,4 oder 5, 100Base-TX fuer zweipaarige STP-Leitungen (Kategorie 5) und 100Base-TX und 100Base-FX fuer Glasfaserkabel. Als Topologie sind nur sternfoermig angelegte Netze zugelassen.

VG Anylan: VG Anylan nutzt das Zugriffsverfahren Demand Priority. Es soll Anwendern eine garantierte Bandbreite und geringe Latenzzeit bieten. Zur Migration von Ethernet und Token-Ring ist keine Aenderung der Infrastruktur erforderlich. VG Anylan ist fuer STP-, UTP- und Glasfaserkabel ausgelegt.