Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.1995

Lexikothek/CMIP und SNMP

Das von den amerikanischen Netz-Managern als Beispiel fuer die Unfaehigkeit der formalen Standardisierungsgremien angefuehrte Common Management Information Protocol (CMIP) war urspruenglich als Management-Protokoll fuer OSI-Netze konzipiert. Dort sollte CMIP als Basisprotokoll den Nachrichtenaustausch zwischen den Management-Einrichtungen steuern. Aufgrund seiner hierarchisch orientierten baumartigen Struktur war das Protokoll von vornherein besser als das Simple Network Management Protocol (SNMP) fuer grosse und komplexe Netze geeignet. Aufgrund der schleppenden Standardisierung lief aber das unterlegene SNMP in der Praxis CMIP den Rang ab, da kaum ein Hersteller dieses Protokoll in seinen Produkten unterstuetzte. SNMP dagegen nutzen mittlerweile fast 30 Prozent aller NetzwerkManagement-Systeme. Bei diesem System sitzt in einem Knoten

(Router, Hub etc.) ein Agent, der die relevanten Verwaltungsdaten sammelt. Diese werden dann in der Management Information Base ab- gelegt. Mit dem rasanten Wachstum der Netze hinsichtlich Nodes und raeumlicher Ausdehnung scheint mittelfristig die Zukunft von CMIP wieder offen zu sein.