Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1995

Lexikothek Deman-Priority

Im Gegensatz zum urspruenglichen Ethernet-Verfahren gemaess IEEE 802.3 und 100Base-T Ethernet verwendet 100VG Anylan als Zugriffsmethode die Demand-Priority. Beim Ethernet im klassischen Sinne erfolgt der Zugriff auf das Medium nach dem CSMA/CD- Verfahren. Hier darf eine Station im Netz nur dann senden, wenn das Medium nicht schon durch eine andere Station okkupiert ist. Ist das Medium belegt, so wartet eine Station theoretisch solange, bis es frei ist und sie senden kann. Bei der VG-Technologie senden dagegen die Stationen eine Anfrage (demand) an den Hub und fragen um Sendeerlaubnis. Fuer jede Anfrage werden dabei Prioritaetsstufen vergeben, wobei zeitkritischen Multimedia-Datenpaketen der hoechste Rang zugewiesen wird. Die Prioritaetenvergabe uebernimmt dabei die Applikation, die sie dann an den MAC-Sublayer weiterleitet. Kritiker sehen deshalb VG Anylan auch nicht mehr als echtes Ethernet-Verfahren an. Laut HP arbeiten derzeit Microsoft und Novell an einer Implementierung des Demand-Priority-Verfahrens in ihre Netzwerk-Betriebssysteme.