Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.1995

Lexikothek HP Openview

In der alten Mainframe-Zeit war es noch relativ einfach, einen Ueberblick ueber die DV-Vorgaenge im unternehmensweiten Netz zu behalten, da alle Straenge an einer zentralen Stelle zusammenliefen. So wie die Daten einer Business-Transaktion voll erfasst werden konnten, war auch die Verwaltung des Netzes kein unloesbares Problem. In einem modernen Client-Server-Netz mit verteilten Applikations- und Datenbank-Servern ist dies jedoch nicht mehr so einfach zu bewerkstelligen, da Business- Transaktionen normalerweise nicht umfassend registriert werden und die im Netz eingebundenen Geraete physikalisch an verschiedenen Orten aufgestellt sein koennen. In diesen Szenarien kommt daher umfassenden Verwaltungsplattformen eine immer groessere Bedeutung zu. Eine populaere Plattform fuer diese Zwecke ist das von HP stammende Openview. Laut HP ist dieses Administrations-Tool ein integriertes Netzwerk-, Anwendungs- und Datenbank-Management- System fuer heterogene Distributed-Computing-Umgebungen. So erlaubt die Software unter anderem die Verwaltung von Netware-PCs sowie Computern von HP, IBM, Sun, AT&T und Bull. Zudem erweitern mehr als 220 Openview-basierte Loesungen fuer diverse Plattformen das Einsatzgebiet des Administrations-Tools.