Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.1994

Lexikothek Monopollei(s)tung

Seit August 1992 differenziert die Telekom in ihrem Angebot zwischen Monopol- und Wettbewerbsleistungen. Sie wird damit einer Vorgabe des Poststrukturgesetzes gerecht, das fuer Marktkonkurrenten der Telekom, zum Beispiel den D2-Netzbetreiber Mannesmann Mobilfunk GmbH, ein faires, wettbewerbsfoerderndes Tarifangebot vorschreibt. Monopolleistungen - auch Standard- Festverbindungen genannt - stehen neben privaten Wettbewerbern auch allen anderen Telekom-Kunden zur Nutzung offen. Bei Monopolleistungen stellt die Telekom lediglich Verbindungen mit elektrischen Schnittstellen bereit, waehrend der Kunde bei Wettbewerbsleistungen einen Mehrwert in Form von Endgeraeten, Daten-Schnittstellen sowie Ersatzschaltungen geliefert bekommt. In diesem Jahr setzt der Carrier mit Monopolleistungen - auch Standard-Festverbindungen genannt - rund 2,8 Milliarden Mark um, mit Wettbewerbsleistungen zirka 2,7 Milliarden Mark.