Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.01.1995

Lexikothek Pervasive Computing

"Pervasive Computing" ist die Bezeichnung fuer die von Novell-Chef Bob Frankenberg im Herbst 1994 ausgegebene Strategie, Produkte und Dienste des Unternehmens auf das Kommunikationszeitalter auszurichten. Ins Deutsche uebersetzt, bedeutet pervasive "durchdringend" oder "um sich greifend". Die Uebersetzung macht die Intention Novells deutlich: Die Networking-Company will ihre Produkte nicht mehr nur als Erzeugnisse im Sinne klassischer Informations-, sondern auch in Abstimmung auf neue Kommunikationstechnologien am Markt positionieren. Novells Credo mit Pervasive Computing ist: Jedermann soll jederzeit und ueberall umfassend auf Informationen zugreifen koennen. Eckpfeiler der Strategie sind zunaechst Netware 4.1 und Unixware 2.0, die mittelfristig zu einem Super-NOS verschmelzen. Weitere Komponenten sind auf Netware 4.1 und dessen Dienste aufsetzende horizontale Applikationen wie zum Beispiel Perfect

Office oder Groupwise. Fuer die Infrastruktur sorgt AT&T, das zusammen mit Novell die Netware Connect Services anbieten wird.