Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.2015 - 

Gerücht

LG arbeitet an einem Edge-Smartphone

Nachdem Samsung mit dem Note Edge und S6 Edge vorgelegt hat, scheint nun auch LG an einem Smartphone mit Edge-Display zu arbeiten. Einem Gerücht zufolge soll sich das Display allerdings an der Oberseite um den Rand des Gehäuses biegen.

Der südkoreanische Hersteller LG baut derzeit an einem Smartphone mit Edge-Display. Das will der in der Vergangenheit oft gut informierte Freelancer Evan Blass (@evleaks) erfahren haben. Im Gegensatz zum Samsung Galaxy S6 Edge soll sich das Display allerdings nicht an den beiden Seiten, sondern um das obere Ende des Smartphones wölben. Bereits auf der CES 2015 hatte LG hinter verschlossenen Türen den Prototyp eines Smartphones mit einem an beiden Längsseiten gebogenem Bildschirm gezeigt. Das sah auf dem durchgesickerten Bildern dem kurze Zeit später auf dem MWC veröffentlichten Galaxy S6 Edge sehr ähnlich.

Wie das neue LG-Edge-Smartphone heißen soll, nennt Blass nicht. Allerdings hat LG bereits im August dieses Jahres einen Antrag gestellt, um sich acht verschiedene Namen sichern zu lassen, die auf ein zukünftiges Gerät mit Edge-Display schließen lassen:

  • Super Edge

  • Dual Edge

  • Upper Edge

  • Dual Side Edge

  • Side Edge

  • Double Edge

  • Two Edge

  • G Edge

Während der Name Upper Edge in der Tat auf ein an der oberen Kante des Smartphones gebogenes Display hinweist, lassen Namen wie Side Edge, Dual Side Edge oder Two Edge auch ein Smartphone mit zwei Edge-Kanten vermuten. In den vergangenen Jahren gab es bereits öfter Hinweise und neue Informationen, dass LG an neuen Smartphone-Bildschirmen forscht. So hat das Unternehmen bereits Mitte des vergangenen Jahres biegsame und transparente OLEDs vorgestellt und rechnet mit den ersten elektronischen Geräten mitfaltbaren und rollbaren Displays im Jahr 2017.

Das LG V10 mit Second-Screen.
Das LG V10 mit Second-Screen.
Foto: LG Electronics

Dass LG noch Ideen hat, Display-technisch neue Wege zu gehen, zeigte das Unternehmen in der Vergangenheit mit dem gebogenen LG G Flex und dem LG V10 mit Second-Screen.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!