Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.2014 - 

Abgespeckte Version

LG G2 Mini enttäuscht die Erwartungen

19.02.2014
Enttäuschende Nachricht: Das G2 Mini von LG wird nicht wie bislang vermutet Highend-Hardware, sondern weniger Speicher, einen schwächeren Prozessor und eine geringere Display-Auflösung als das große LG G2 mitbringen. In den Niederlanden hat der Hersteller das G2 Mini jetzt vorgestellt.
Das hier angeteaserte LG G2 Mini ist nicht nur kleiner als das Referenzmodell G2
Das hier angeteaserte LG G2 Mini ist nicht nur kleiner als das Referenzmodell G2
Foto: LG Electronics

LG Electronics hat heute in den Niederlanden dasG2 Mini offiziell vorgestellt, berichten dortige Medien und Blogs wie beispielsweise GSM Helpdesk. So wie Samsung und HTC bei ihren Mini-Varianten von Galaxy S4 und One ist das G2 Mini nicht nur kleiner als das Referenzmodell G2, sondern bringt auch einen deutlich abgespeckten Hardware-Umfang mit. Einziges Mini-Smartphone mit Highend-Ausstattung bleibt damit vorerst dasSony Xperia Z1 Compact.

Laut GSM Helpdesk bietet das 4,7 Zoll große IPS-Display des LG G2 Mini die qHD-Auflösung von 960 x 540 Pixel, was einer Pixeldichte von 234 PPI entspricht. Anstelle des Quad-Core-Prozessors mit 2,26 GHz des Flaggschiff-Modells G2 arbeitet im neuen G2 Mini ein Vierkerner eines bislang nicht bekannten Herstellers mit 1,2 GHz. Außerdem sind nur 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB interner Speicher verbaut, hinzu kommen eine 8-Megapixel-Hauptkamera und eine Frontkamera mit 1,3-Megapixel-Auflösung. Ob die Kamera des "Mini"-Smartphones von LG wie beim G2 auch von einem optischer Bildstabilisator unterstützt wird, ist zurzeit nicht bekannt. Für die Stromversorgung ist ein 2.440 mAh starker Akku zuständig, und für das mobile Surfen bietet das Gerät LTE-Anbindung.

Ab Werk ist Android 4.4 Kitkat auf dem LG G2 Mini vorinstalliert. Wenig überraschend: Die Hardware-Tasten befinden sich wie bei den zuletzt vorgestellten Highend-Smartphones des südkoreanischen Herstellers auf der Gehäuserückseite.

LG wird das G2 Mini mit neuen Software-Features wie KnockCode, Content Lock, Mini View und Dual-Browser in der kommenden Woche auch auf dem Mobile World Congress präsentieren. KnockCode ist beispielsweise eine Weiterentwicklung der im vergangenen Jahr mit dem LG G2 eingeführten KnockOn-Anwendung: Mit einer zuvor definierten Tipp-Kombination auf den Lock-Screen können Nutzer ihr Gerät entsperren.Wie das funktioniert, zeigt das folgende Video:

powered by AreaMobile