Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.2014 - 

IFA-Gast

LG G3 Stylus kommt nach Deutschland

LG Electronics wird das LG G3 Stylus auf der IFA in Berlin präsentieren. Das neue Smartphone-Modell gleicht äußerlich dem aktuellen Flaggschiff-Gerät G3 und lässt sich wie das Galaxy Note mit einem Stylus bedienen.
Gruppenbild: LG G3, LG G3 Beat und LG G3 Stylus
Gruppenbild: LG G3, LG G3 Beat und LG G3 Stylus
Foto: LG Electronics

LG Electronics wird noch im Laufe dieses Quartals ein neues Smartphone vorstellen, das sich wie das Galaxy Note von Samsung mit einem Stylus bedienen lässt. Das LG G3 Stylus wird mit einem 5,7 Zoll großen Display mit der HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel, einem 1,3 GHz leistenden Quad-Core-Prozessor, einem 1 GB großen Arbeitsspeicher und 8 GB internem Speicherplatz ausgestattet sein. Zu den weiteren technischen Features gehören eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Geräts sowie eine 1,3-Megapixel-Kamera für Selfies oder Videotelefonate oberhalb des Displays. Für das mobile Internet unterstützt das LG G3 Stylus neben UMTS mit HSPA+ auch LTE.

Der südkoreanische Gerätehersteller hatte vor wenigen Tagen selbst das G3 Stylus in einem auf Youtube veröffentlichten - und inzwischen wieder entfernten - Werbevideo gezeigt, ohne allerdings Angaben zu den technischen Spezifikationen zu machen. Diese hat jetzt das Blog GSMArena aus einem auf der LG-Website gespeicherten UA-Profil sowie aus der indischen Import-Datenbank Zauba zusammengesammelt. In dem LG-Video ist auch zu sehen, dass das G3 Stylus auf der Rückseite des Gehäuses den vom aktuellen Flaggschiff-Smartphone G3 bekannten Rear Key trägt, die Hauptkamera aber mit einem einfachen LED-Blitz sowie ohne Laserfokus auskommen muss.

Dass das XXL-Smartphone auch im deutschen Handel erhältlich sein wird, ist laut hiesiger LG-Pressevertretung wahrscheinlich. Sicher ist jedoch, dass der Hersteller das G3 Stylus im September auf der IFA in Berlin präsentieren wird. Die Specs weisen das Stift-Phablet als günstigeres Mittelklassegerät aus, dass eher in Konkurrenz zu einem Samsung Galaxy Note 3 Neo oder einem Asus Fonepad Note 6 als zu einem Samsung Galaxy Note 3 tritt. Möglicherweise eröffnet das G3 Stylus eine Nachfolgeserie zur Optimus-Vu-Linie, von der es nur das erste Gerät mit der Modellnummer P895 in den deutschen Markt schaffte. Samsung wird Anfang September auf der IFA die vierte Generation des Galaxy Note launchen.powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!