Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.2010

LG verdient im 2Q ein Drittel weniger, aber mehr als erwartet

SEOUL (Dow Jones)--Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat im zweiten Quartal 2010 aufgrund des schwachen Geschäftes mit Handys und Flachbildschirm-Fernsehern ein Drittel weniger verdient, die Markterwartungen aber deutlich übertroffen. Der Nettogewinn sank auf 856,4 Mrd KRW (umgerechnet rund 556 Mio EUR) von 1,28 Bill KRW im Vorjahresquartal, wie die LG Electronics Inc am Mittwoch mitteilte. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten einen Ergebniseinbruch auf 436 Mrd KRW prognostiziert.

SEOUL (Dow Jones)--Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat im zweiten Quartal 2010 aufgrund des schwachen Geschäftes mit Handys und Flachbildschirm-Fernsehern ein Drittel weniger verdient, die Markterwartungen aber deutlich übertroffen. Der Nettogewinn sank auf 856,4 Mrd KRW (umgerechnet rund 556 Mio EUR) von 1,28 Bill KRW im Vorjahresquartal, wie die LG Electronics Inc am Mittwoch mitteilte. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten einen Ergebniseinbruch auf 436 Mrd KRW prognostiziert.

Von April bis Juni hat LG den Handy-Absatz im Vergleich zum Anfangsquartal 2010 auf 30,6 Mio Stück von 27,1 Mio gesteigert. Die operative Marge lag allerdings bei -3,5% nachdem sie im ersten Quartal noch bei +0,9% gelegen hatte. Der operative Gewinn sank im Berichtszeitraum um 90% auf 126,2 Mrd KRW von 1,24 Bill KRW, während der Umsatz um 0,7% auf 14,41 (14,52) Bill KRW zurückging.

Mit Blick auf das laufende dritte Quartal erwartet LG ein "moderates" Wachstum dank der anhaltenden Erholung der Weltwirtschaft. Der Konzern mit Sitz in Seoul werde weiterhin neue Produkte wie Smartphones auf den Markt bringen, stark in Forschung und Entwicklung investieren und Premiumprodukte entwickeln, um seine Position in den entsprechenden Segmenten zu stärken, teilte LG mit.

Webseite: www.lg.com -Von Jung-Ah Lee, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/sha/has

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.