Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


15.08.1997

Lichtwellen im Lesesaal

MÜNCHEN (pi) - Die Bayerische Staatsbibliothek ist dabei, ihren Lesesaal mit einem Hochleistungsnetz und Internet-Workstations auszustatten. In der letzten Ausbaustufe werden voraussichtlich 400 Terminals und 20 Multimedia-Kabinen über ein Glasfasernetz verbunden sein. Mit dieser modernen Infrastruktur können Studenten in verschiedenen Datenbanken weltweit online recherchieren. Der Auftrag für das Renommierobjekt mit einem Wert von 70 Millionen Mark ging an den Münchner Nachrichten- und Kommunikationstechnik-Anbieter Markscheffel, der unter anderem mehr als 600 Lichtwellenleiter-(LWL-)Anschlußdosen in den Räumen der Bibliothek installiert hat.