Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.1993 - 

Gewinnrueckgang im zweiten Quartal

Lieferengpass bei Komponenten - Apple investiert in groessere Lager

Apple-Chairman und -CEO John Sculley war mit dem abgelaufenen Vierteljahr dennoch zufrieden: "Die Nachfrage nach Apple-Systemen bleibt kraeftig, unser Einnahmenwachstum hat sich in dem Quartal beschleunigt." Der Absatz von Macintosh-Rechnern sei gegenueber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum insgesamt um mehr als 38 Prozent gestiegen, in den USA sogar um 50 Prozent.

Wie Sculley weiter ausfuehrte, sei es im Berichtsquartal wegen des Uebergangs zu neuen Produkten sowie Lieferengpaessen bei Komponenten zu einer Angebotsverringerung gekommen, die aber bereits wieder nachgelassen habe. Seinen Worten zufolge investierte Apple in groessere Lager, um der hoeheren Nachfrage besser nachkommen zu koennen.

Zur Halbzeit des laufenden Geschaeftsjahres erzielte der kalifornische PC-Hersteller einen Gewinn von 272,2 Millionen und liegt damit um 9,6 Prozent unter dem Vorjahreswert von 301,1 Millionen Dollar. Der Umsatz stieg um rund elf Prozent von 3,6 auf knapp vier Milliarden Dollar.