Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2008

Linde bekräftigt Prognosen für Sparten Gase und Engineering

FRANKFURT (Dow Jones)--The Linde Group hat am Freitag auch ihre kurz- und mittelfristige Zielsetzung für die beiden Sparten Gase und Engineering bekräftigt. Danach will Linde in der größten Sparte, der Gase-Division, weiterhin stärker als der Markt wachsen und das Ergebnis überproportional verbessern. Für die weltweite Gaseindustrie erwartet der Technologiekonzern 2008 und in den kommenden Jahren ein durchschnittliches jährliches Wachstum von rund 7%. Zum Wachstum beitragen sollen dabei die hohe Dynamik in den aufstrebenden Märkten sowie Synergien zwischen dem Gase- und Engineering-Geschäft.

FRANKFURT (Dow Jones)--The Linde Group hat am Freitag auch ihre kurz- und mittelfristige Zielsetzung für die beiden Sparten Gase und Engineering bekräftigt. Danach will Linde in der größten Sparte, der Gase-Division, weiterhin stärker als der Markt wachsen und das Ergebnis überproportional verbessern. Für die weltweite Gaseindustrie erwartet der Technologiekonzern 2008 und in den kommenden Jahren ein durchschnittliches jährliches Wachstum von rund 7%. Zum Wachstum beitragen sollen dabei die hohe Dynamik in den aufstrebenden Märkten sowie Synergien zwischen dem Gase- und Engineering-Geschäft.

Optimistisch gestimmt zeigte sich der DAX-Konzern mit Sitz in München auch für seine Engineering-Sparte. Die weltweiten Rahmenbedingungen für das internationale Anlagenbaugeschäft seien weiterhin gut, erklärte Linde. Vor diesem Hintergrund und auf der Grundlage des hohen Auftragsbestands rechne Linde in der Engineering-Division in den kommenden Jahren mit einer Umsatzsteigerung von durchschnittlich 8% bis 10% pro Jahr. Die Zielgröße für die operative Ergebnismarge liege unverändert bei 8% und damit deutlich über dem Marktdurchschnitt.

Webseite: http://www.linde.com DJG/hoa/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.