Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.2008

Linde bestätigt Ausblick...(drei)

Für die Gase Division bestätigte Linde das mittelfristige Ziel, sich besser zu entwickeln als der Markt und das Ergebnis überproportional zu steigern. Für die Engineering-Sparte rechnet das Unternehmen in den kommenden Jahren weiter mit einer Umsatzsteigerung von im Schnitt 8% bis 10%. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit einem Auftragseingang von rund 3 Mrd EUR. Die operative Zielmarge von 8% für das Engineering-Geschäft gelte weiter, hieß es.

Für die Gase Division bestätigte Linde das mittelfristige Ziel, sich besser zu entwickeln als der Markt und das Ergebnis überproportional zu steigern. Für die Engineering-Sparte rechnet das Unternehmen in den kommenden Jahren weiter mit einer Umsatzsteigerung von im Schnitt 8% bis 10%. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit einem Auftragseingang von rund 3 Mrd EUR. Die operative Zielmarge von 8% für das Engineering-Geschäft gelte weiter, hieß es.

Das Unternehmen habe keine Finanzierungsprobleme, sagte Reitzle. "Unser Fälligkeitsprofil ist sehr langfristig ausgerichtet, die Kreditlinien die uns zur Verfügung stehen, decken unseren Refinanzierungsbedarf mehr als ab", sagte der Manager. "Mit unserem hohen operativen Cash-Flow haben wir Zugriff auf weitere Mittel, um damit gegebenenfalls zusätzlich zur Refinanzierung beizutragen, vor allem aber auch zukünftiges Wachstum weiterhin zu stützen", fügte er hinzu.

Linde spüre zwar derzeit noch nichts von der Wirtschaftskrise, "aber auch wir müssen damit rechnen, dass sich auf Kundenseite eine gewisse Zurückhaltung noch zeigen wird", räumte Reiztle ein.

Webseite: http://www.linde.com -Von Heide Oberhauser-Aslan, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29 725 113, heide.oberhauser@dowjones.com DJG/hoa/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.