Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.2009

Linde-CEO Reitzle wird AR-Mandate bei Telekom und Kion niederlegen

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach seiner Wahl zum Aufsichtsratsvorsitzenden von Continental wird Linde-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Reitzle seine anderen Aufsichtsratsmandate bei der Deutschen Telekom AG und beim Gabelstaplerkonzern Kion niederlegen. "Davon können sie ausgehen", sagte ein Sprecher der Linde AG am Mittwochabend und bestätigte damit einen Vorabbericht der Zeitung "Die Welt".

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach seiner Wahl zum Aufsichtsratsvorsitzenden von Continental wird Linde-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Reitzle seine anderen Aufsichtsratsmandate bei der Deutschen Telekom AG und beim Gabelstaplerkonzern Kion niederlegen. "Davon können sie ausgehen", sagte ein Sprecher der Linde AG am Mittwochabend und bestätigte damit einen Vorabbericht der Zeitung "Die Welt".

Laut Zeitung sei dies die Vorbedingung des Linde-Aufsichtsrats dafür gewesen, dass Reitzle den Postens des Chefaufsehers bei Conti übernimmt. Continental hatte am Mittwochnachmittag wie erwartet erklärt, der Linde-CEO solle neuer Aufsichtsratschef des Autozulieferers.

Der 60-Jährige wird für den ausscheidenden TUI-Vorstandsvorsitzenden Michael Frenzel in das Kontrollgremium nachrücken. Conti wird seine Bestellung zum Mitglied des Aufsichtsrats beim Amtsgericht Hannover beantragen. Anschließend soll dann vorgeschlagen werden, ihn zum neuen Vorsitzenden des Gremiums zu wählen.

Webseite: www.welt.de DJG/rio/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.