Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.2009

Linde erfüllt mit Umsatz-...(zwei)

"Wir haben unsere Ziele in vollem Umfang erreicht, obwohl wir die Auswirkungen der weltweiten Rezession zum Jahresende gespürt haben", sagte Vorstandsvorsitzender Wolfgang Reitzle. Durch die Konzentration auf das weltweite Gase- und Anlagenbaugeschäft und auf der Grundlage der globalen Aufstellung könne Linde ungünstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen jedoch besser abfedern als früher, erläuterte der Manager.

"Wir haben unsere Ziele in vollem Umfang erreicht, obwohl wir die Auswirkungen der weltweiten Rezession zum Jahresende gespürt haben", sagte Vorstandsvorsitzender Wolfgang Reitzle. Durch die Konzentration auf das weltweite Gase- und Anlagenbaugeschäft und auf der Grundlage der globalen Aufstellung könne Linde ungünstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen jedoch besser abfedern als früher, erläuterte der Manager.

Wie Linde weiter mitteilte, lag das Vorsteuerergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 1,006 Mrd EUR unter dem Vorjahreswert von 1,375 Mrd EUR. Beim Vergleich sei zu berücksichtigen, dass der Konzern im Vorjahr aus der Veräußerung von Unternehmensteilen einen außerordentlichen Gewinn von 607 Mio EUR erzielt habe. Im Geschäftsjahr 2008 habe Linde aus dem Verkauf von Unternehmensteilen einen Buchgewinn von 59 Mio EUR verzeichnet, hieß es.

Nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter ging das Ergebnis den weiteren Angaben zufolge 2008 auf 717 Mio EUR zurück, nach 952 Mio EUR im Vorjahr, unter Berücksichtigung der fortgeführten Aktivitäten. Es lag damit über den Schätzungen von Dow Jones Newswires, die im Mittel auf 699 Mio EUR gelautet hatten. Das Ergebnis je Aktie ging auf 4,27 EUR zurück, nach 5,77 EUR im Vorjahr bezogen auf das fortgeführte Geschäft. Auf bereinigter Basis sei das Ergebnis je Aktie auf 5,46 (Vorjahr 5,02) EUR gesteigert worden.

Detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr 2008 will Linde auf der Bilanzpressekonferenz am 16. März geben.

Webseite: http://www.linde.com DJG/hoa/ncs Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.