Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.2010

Linde will 2010 Umsatz und ... (zwei)

Unter der Kundenzurückhaltung bei Großprojekten litt die Engineering-Division. Nach Angaben von Linde sank der Auftragseingang hier 2009 um 600 Mio auf 2,458 Mrd EUR. Der Auftragsbestand zum Jahresende blieb mit 4,215 Mrd EUR (Vorjahr: 4,436 Mrd EUR) aber auf hohem Niveau. Er sei die Grundlage für eine vergleichsweise stabile Geschäftsentwicklung in den nächsten zwei Jahren, erklärte der DAX-Konzern mit Sitz in München.

Unter der Kundenzurückhaltung bei Großprojekten litt die Engineering-Division. Nach Angaben von Linde sank der Auftragseingang hier 2009 um 600 Mio auf 2,458 Mrd EUR. Der Auftragsbestand zum Jahresende blieb mit 4,215 Mrd EUR (Vorjahr: 4,436 Mrd EUR) aber auf hohem Niveau. Er sei die Grundlage für eine vergleichsweise stabile Geschäftsentwicklung in den nächsten zwei Jahren, erklärte der DAX-Konzern mit Sitz in München.

Seine Maßnahmen zur nachhaltigen Steigerung der Effizienz und Prozessoptimierung will Linde weiter fortführen. Unverändert sollen die Bruttokosten in den Jahren 2009 bis 2012 mit dem Programm HPO um 650 Mio EUR bis 800 Mio EUR gesenkt werden. Da das Programm beschleunigt gestartet worden sei, dürfte die Dynamik bei der Senkung der Kosten im Jahr 2010 allerdings tendenziell etwas niedriger ausfallen, erklärte Linde.

DJG/hoa/rio

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.