Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.10.1986 - 

Für Entfernungen bis zu acht und elf Kilometern:

Line-Driver für Langstreckenbereich

03.10.1986

KÖLN (CW) - "Line-Driver" der l.C. Systems für den Langstreckenbereich bietet jetzt die Tridat GmbH, Köln, an.

Die Geräte überbrücken Entfernungen bis zu acht Kilometer mit einer Übertragungsrate von 9600 und bis zu elf Kilometer mit 2400 Baud. Der Anschluß erfolgt über RS232-Schnittstellen. Da die Einheiten mit Opto-Kopplern zur elektrischen Trennung ausgestattet sind, werden störende Endschleifen sicher vermieden. Paarweise betrieben, arbeiten die Line-Driver im Vollduplex-Betrieb über ein Kabel von mindestens vier Leitern. Für die Verbindung eines Terminals oder Printers ist eine Einheit mit eigener Stromversorgung vorgesehen, während für den Rechnerbetrieb eine 19-Zoll-Rack-Version entwickelt wurde. Sie nimmt bis zu 15 Line-Driver in Form von Steckkarten auf, von denen jede einzelne über zwei RS232-Schnittstellen verfügt.

Tridat bietet die Geräte in drei Ausführungen an: als Current-Loop, 20-mA-Standard-Current-Loop sowie als Current-Loop mit Blitzschutz.

Informationen: Tridat GmbH, Bonner Straße 11, 5000 Köln 51, Telefon 02 21/38 60 71.