Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.12.1992 - 

Netzknoten realisiert bis zu 2,6 Gbits

Linkbuilder MSH von 3Com schafft Connectivity zwischen Token Ring und Ethernet

MÜNCHEN (pi) - Der kalifornische Hersteller von Netzwerkprodukten 3Com will seine Aktivitäten künftig auf Lösungen zur Verbindung von Ethernet- mit Token-Ring-Topologien konzentrieren.

Der neue Netzknoten "Linkbuilder MSH" wurde nach Angaben des Unternehmens im Hinblick auf diese Strategie entwickelt.

Linkbuilder MSH basiert auf einer skalierbaren Backplane-Architektur, die eine Geschwindigkeit von bis zu 2,6 Gbit/s ermöglichen soll. Die Distributed Management Architektur (DMA) erlaubt nach Angaben von 3Com, alle lokalen Management-Funktionen in Asic-Modulen zusammenzufassen und anschließend ein zentrales Verwaltungsmodul für alle Hub-Dienste zu realisieren. Dabei werden sowohl Ethernet- als auch Token-Ring-Topologien berücksichtigt.

Durch die Integration der LAN Security Architecture (LSA) in den Hub verspricht 3Com eine hohe Netzsicherheit. Zusätzlich soll die Smartagent-Management-Software den SNMP-Standard SMP/SNMP2-Ready gewährleisten.