Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Konkurrenz für Adobe-Standard


01.12.1989 - 

Linotype-Schriften für das neue Apple-Fontformat

ESCHBORN (CW) - Die Linotype AG stellt aufgrund eines Schriftenlizenzabkommens

mit der Apple Computer Inc. die Nutzungsrechte an ausgewählten Digitalfonts aus der Linotype Library zur Verfügung.

Die lizensierten Schriften sollen im Apple-Fontformat "Royal" primär bei PCs und Ausgabegeräten in PC-Bereichen zur Anwendung kommen und als Core-Fonts Bestandteil von deren Grundausstattung sein. Die Schriftenbibliothek Linotype Library umfaßt rund 2000 lateinische und nichtlateinische Garnituren. Das jetzt getroffene Lizenzabkommen hat Bedeutung insofern, als die Apple Computer Inc. Mitte des Jahres ihre Aktienanteile an der Adobe Corp. verkaufte und ein Abkommen mit Microsoft traf, wonach das Royal-Fontformat von Apple zukünftig Bestandteil des Microsoft-Betriebssystems OS/2 werden solle.

Durch die Zusammenarbeit von Apple und Microsoft wird damit nach Expertenmeinung die Marktdominanz des De-facto-Standards Postscript von Adobe als

Seitenbeschreibungssprache gefährdet.