Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.2003

Lintec-Gründer Lindemeyer zieht sich zurück

LEIPZIG (CW) - Hans Dieter Lindemeyer übergibt die Leitung der Lintec Information Technologies AG an Thomas Goletz und zieht sich in den Aufsichtsrat zurück.

Lintec galt lange als Vorzeigeunternehmen in Ostdeutschland: 1990 von Lindemeyer als Ein-Mann-Firma gegründet, ging der PC-Hersteller und Distributor aus Taucha bei Leipzig 1998 an die Börse und konnte im Boomjahr 2000 einen Umsatz von über 420 Millionen Euro sowie einen Nettogewinn von neun Millionen Euro verbuchen. 2001 riss jedoch der Erfolgsfaden, einbrechende Umsätze und operative Verluste sorgten für rote Zahlen. Nach der Restrukturierung beschäftigt die Firma nur noch 266 von ehemals 421 Mitarbeitern.

Nun zieht sich Lindemeyer (50) in den Aufsichtsrat zurück und macht Platz für Thomas Goletz, der bisher als Chief Operating Officer (COO) die Restrukturierung umsetzte. Während Goletz (40) als Vorstandsvorsitzender die Bereiche Strategie, Vertrieb und Personal verantwortet, Falk Sand (44) um die Finanzen. (am)