Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Installation mit Yast 2 vereinfacht


19.11.1999 - 

Linux 6.3 von Suse erkennt nun PCI-Komponenten

MÜNCHEN (CW) - Der Nürnberger Distributor Suse bietet die Version 6.3 von Suse Linux nun inklusive 1550 Anwendungen auf sechs CDs an.

Suses neueste Linux-Ausführung enthält die zweite Version des Setup-Tools "Yast". Yast 2 soll auch Linux-Neulingen eine unkomplizierte Neuinstallation des Betriebssystems garantieren. Die automatische Hardware-Erkennung für PCI-Komponenten und die menügesteuerte grafische Oberfläche erlauben es dem Einsteiger laut Hersteller, innerhalb von 20 Minuten ein vollständiges Linux inklusive grafischer Benutzeroberfläche "KDE" einzurichten.

Im Paket enthalten sind "Apache", "Samba", "Gimp", "Sendmail" und der freie "Realplayer 5.0" sowie "Wordperfect 8 Download Edition". Darüber hinaus gehört die Bürosuite "Star Office 5.1a" zum Umfang.

Für den Einsatz von Linux als Server enthält Suse Linux 6.3 mit "Free S/WAN" eine Ipsec-Implementierung. Mit Ipsec ist es möglich, räumlich getrennte Firmennetzwerke durch verschlüsselte Tunnel sicher zu verbinden. Dabei ist Ipsec mit den entsprechenden Implementierungen anderer Betriebssysteme und Router kompatibel. Für erhöhte Sicherheit sorgen ebenfalls neue Firewall-Skripte.