Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.05.2003 - 

Fraunhofer-Institut

Linux-Cluster in der Highend-Klasse

KAISERSLAUTERN (pi) - Welche Rechnerleistung Linux-Cluster aus preisgünstigen Intel-basierenden Systemen inzwischen bringen können, haben die Firma Linux Networx und das Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) des Fraunhofer-Instituts in Kaiserslautern demonstriert. Sie installierten dort ein Linux-Cluster, das es mit einer Leistung von 400 Gflops auf Platz 160 der Liste der 500 schnellsten Rechner der Welt bringt.

Das System besteht aus 64 Rechnerknoten, die von 32 Servern mit auf 2,4 Gigahertz getakteten Dual-Xeon-CPUs und je 4 GB RAM gebildet werden, sowie aus einem Login- und einem Management-System. Die Vernetzung erfolgt über Myrinet 2000 und Fast- beziehungsweise Gigabit-Ethernet. Systembasis sind der Linux Enterprise Server 8.0 von Suse und eine Cluster-Management-Lösung von Linux Networx. (ls)