Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2003 - 

Anti-Windows-Front

Linux für Consumer-Elektronik

MÜNCHEN (CW) - Mit der Initiative "CE Linux Forum" wollen acht große Elektronikkonzerne Microsofts Vormarsch in Richtung Unterhaltungselektronik aufhalten.

Die Konzerne gründeten die Initiative als Reaktion auf Microsofts Pläne, "Windows CE" und "Windows XP Embedded" als Betriebssystem-Plattformen für Geräte der Consumer-Elektronik zu etablieren. Zu der Linux-Gruppe gehören Sony, Matsushita Electric, Philips, Samsung, Sharp, Toshiba, Hitachi sowie NEC.

Ziel des Forums ist es, den Einsatz von Linux als alternativem Betriebssystem für Mobiltelefone oder DVD-Player voranzutreiben. Hierzu will das CE Linux Forum gemeinsam Erweiterungen für das Betriebssystem entwickeln sowie Spezifikationen für den Linux-Einsatz in der Unterhaltungselektronik definieren.

Schützenhilfe bei dieser Arbeit erhalten die Konzerne voraussichtlich durch IBM. Der IT-Gigant, der bereits seit längerem Linux als Betriebssystem propagiert, will dem CE Linux Forum nämlich ebenfalls beitreten. Dass die Linux-Pläne der Konzerne nicht nur in der Theorie existieren, zeigt beispielsweise Sonys "Cocoon"-Serie: Die Geräte der Familie "Connected Community on Network", zu der Fernseher, persönliche Videorecorder (PVR) oder mobile Endgeräte wie Telefone zählen, nutzen bereits Linux als Betriebssystem.(hi)