Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.02.2004 - 

Anforderungskatalog

Linux-Guide für Rechenzentren

MÜNCHEN (CW) - Die Open Source Development Labs (OSDL) haben die erste Version eines Dokuments vorgelegt, das darlegt, welche Anforderungen ein "Data Center Linux" (DCL) für Anwendungen in Rechenzentren erfüllen muss. Das jetzt schon sehr ausführliche Papier ist nicht nur eine Richtlinie für Linux-Kernel-Entwickler und -Distributoren, sondern auch eine Orientierungshilfe für interessierte Anwender.

Das von der DCL Working Group der OSDL zusammengestellte Regelwerk definiert, geordnet nach ihrer Wichtigkeit, mehr als 300 Anforderungen. Diese sind unterteilt in die Kategorien Skalierbarkeit, Performance, Zuverlässigkeit/Verfügbarkeit/Skalierbarkeit, Administrierbarkeit, Cluster, Standards, Sicherheit und Anwendbarkeit. Die meisten Beiträge für die nächste Version der DCL-Anforderungen dürften von den industriellen OSDL-Mitgliedern kommen. Die OSDL (www.osdl.org) bittet aber insbesondere Anwender um ein Feedback. (ls)