Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Auf dem Mainframe


26.10.2001 - 

Linux kommt nach Hause

MÜNCHEN (CW) - Im Heimatland des Linux-Vaters Linus Torvalds feiert das quelloffene Betriebssystem seinen neuesten Erfolg. Sonera Entrum, eine Tochter des finnischen Telekommunikationskonzerns Sonera, hat IBM den Auftrag erteilt, einen "Z-Series"-Mainframe samt einem "Shark"-Speichersubsystem mit Linux zu installieren. Sonera Entrum möchte so die Services für seine 500000 privaten und 70000 geschäftlichen ADSL-Kunden verbessern. Der Großrechner ersetzt 60 Unix- und Windows-NT-Server. Er verbraucht weniger Energie und benötigt weniger Raum als die Altsysteme. Auf dem IBM-Rechner werden 500 virtuelle Server eingerichtet, die mit Linux-Versionen von Red Hat und Suse laufen sollen.