Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2001 - 

SCO/Caldera GmbH

Linux-Rechner zentral verwalten

SCO und Caldera treten auf der CeBIT zum erstenmal gemeinsam auf und stellen das Web-basierende Remote-System-Management-Programm "Caldera Volution" vor. Damit soll es möglich sein, eine große Zahl von Linux-Systemressourcen von einem beliebigen Ort zentral zu verwalten. Das Programm ist für alle wichtigen Linux-Distributionen konzipiert.

Ferner wird der " Open Linux Secure Internet Server 3.1" vorgestellt, der besonders für "Specialized Server" entworfen wurde. Die neue Version enthält den aktuellen Linux-Kernel 2.4 und besitzt vorkonfigurierte Sicherheitsfeatures sowie Administrations-, Konfigurations- und Hilfefunktionen, die remote aufgerufen werden können. Neben Standardkonfigurationen für Out-of-the-Box-Operationen verfügt die Software auch über Journaling- und Loadbalancing-Funktionen.

Informationen: SCO (Deutschland) GmbH Server Software, Norsk-Data-Straße 3, 61352 Bad Homburg,

Tel.: 06172/48 67-0, Fax: 06172/48 67-12,

Internet: http://www.sco.de

Halle 3, Stand C 45