Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.06.2006

Linux wird für Dell immer wichtiger

Auf rund 25 Prozent der "Poweredge"-Maschinen wird Linux installiert. Das verriet der für das weltweite Marketing zuständige Dell-Director Jay Parker auf einer Konferenz in Monte Carlo. Entsprechend habe das Unternehmen auch im Servicebereich allerhand Linux-Know-how angesammelt und könne inzwischen 90 Prozent aller Serviceanrufe ohne Rückgriff auf den Red-Hat-Support erledigen. Man habe mehr als 500 Unix-zu-Linux-Migrationen gemanagt.

Der Anteil von mehr als 25 Prozent Linux im Server-Geschäft resultiere vor allem aus Kundenmigrationen von kommerziellen Unix-Derivaten etwa von IBM (AIX) oder Sun Microsystems (Solaris). (tc)