Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1991 - 

Einbindung vielfältiger Kommunikationsmittel

LIR präsentiert einen neuen Server für Personalcomputer

FRANKFURT (pi) - LIR, marktführendes französisches Engineering-Unternehmen im Bereich Telekommunikation, hat seine Angebotspalette um einen Server erweitert, der für LAN-Anwender mit PCs ausgelegt ist.

Nach Angaben des Französischen Informations-Zentrums für Industrie und Technik (Fizit) aus Frankfurt stellt der neue Server eine Allround-Lösung insbesondere für Großunternehmen und Behörden dar, wenn es um die Integration von LAN-Netzen in Inhouse- und DFÜ-gebundene Informationssysteme geht. Per Software lasse sich die Vielfalt moderner Kommunikationsmittel unter OS/2 einbinden, angefangen von Telefax, Telex oder E-Mail über Bull-, IBM- und Unix-Terminal-Emulationen bis hin zu Value-Added-Services wie Btx oder Atlas 400. Darüber hinaus werde der Zugriff auf DFÜ-gebundene LANs ermöglicht. Die Stärke von Lircom liege in seiner Fähigkeit, nichtintegrierten Lösungen zu Homogenität und Flexibilität zu verhelfen.

Aufgrund seiner modularen Bauweise kann der Lircom-Server in einem einzigen PC unter OS/2 die verschiedensten Kommunikationsarten kombinieren (zum Beispiel Boards, Software und Filetransfer), auf die LAN-Nutzer für die Kommunikation untereinander zurückgreifen.

Verwaltet wird der Server von der Software "Lircom ADM", die seine Nutzung im Hinblick auf Leistung, Kosten und Verfügbarkeit optimiert. Von seinem Arbeitsplatzrechner (PC unter DOS, Windows 3 oder OS/2) aus erhält der Anwender Zugriff auf die Kommunikationsdienste des Servers.

Zusätzlich bietet LIR auch Kommunikationssoftware für Mini- und Mikrocomputer unter DOS, OS/2, Unix und Windows an. Diese Programme gestatten es Großanwendern, Rechner der verschiedenen Leistungsklassen und Größenordnungen sowie Value-Added-LANs zu einem Allround-Informationssystem zu kombinieren.