Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1983

Lisa-Phobie

Trauerwein verspürt neuerdings des öfteren den unwiderstehlichen Drang, an einem Personal Computer zu spielen, mit dem Mäuseroller auf der Schreibtischplatte herumzuwuseln, um ein imaginäres Memo in der Papierkorb-Ablage verschwinden zu lassen - typische Anzeichen einer beginnenden Lisa-Phobie.

Den Gang zum Internisten hatte sich S. T. getrost sparen können, der hatte auch schon ein leichtes Zittern in der rechten Hand - von wegen Arztcomputer und so.

Eine halbwegs plausible Erklärung für den Steuerschaden lieferte dann ein Werbepsychologe aus Sebastians Freizeit-Korona zweiten Grades: das gehäufte Vorkommen von PC-Anzeigen in DV-Fachzeitschriften. Mittlerweile haben die Mikro-Books ja Folianten-Charakter angenommen, kann kein Mensch mehr lesen - geschweige denn ein gestreßter Informations Manager.

Also wird nur geblättert, damit der Wälzer schnell durch den Verteiler gehen kann.

Beim gedankenlosen Blättern, dies nun die Message des Seelenforschers, nisten sich die Computerbilder wie Zecken ins Unbewußte ein. Man kenne das von der Coke-Werbung.

Trauerwein fälltÆs wie Schuppen von den Augen: Der neue Apple-Boß Mike Sculley war bisher Präsident von PepsiCola.