Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1983 - 

Trotz Rezession im Investitionsgüterbereich:

Litton kann Gewinne verzeichnen

ZÜRICH (VWD) - Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (per 31. Oktober 1983) konnten einige der Litton-Geschäftsbereiche ihn Gewinnsituation so verbessern, daß sie damit die gegenüber dem Vorjahresquartal erheblich gesunkenen Zinseinnahmen mehr als kompensiert haben. Vor Zinseinflüssen stieg der Betriebsgewinn nach Mitteilung des Unternehmens um über 15 Prozent, aber auch das Nettogewinn-Ergebnis lag in den ersten drei Monaten um fünf Prozent über dem des Vorjahres.

Der Nettogewinn stellte sich auf 56,2 Millionen Dollar. Im Vorjahr hatte das erste Quartal mit einem Nettogewinn von 53,0 Millionen Dollar abgeschlossen. Der Umsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres belief sich auf 1,28 (1,20) Milliarden Dollar. Litton-Chairman Fred W. O' Green wies darauf hin, daß die Gewinnentwicklung der Gruppen Advanced Electronic Systems und Electronic and Electrical Products aus dem Nettoergebnis nicht deutlich hervorgehe, da sich hier das verringerte Zinseinkommen, resultierend aus niedrigeren Zinssätzen, auf die sonst sehr deutliche Gewinnverbesserung ausgewirkt habe.

Die deutlichsten Steigerungen wiesen die Bereiche Verteidigungselektronik sowie elektronische/elektrische Bauteile und -Systeme aus. Besonders die kommerziellen Bauteile und die für den Haushaltsmarkt angebotene Mikrowellen-Kochtechnik zeigten erfreuliche Erholungstendenzen in Absatz und Gewinn. Der geophysikalische Dienstleistungssektor, der sich vor allem an die Erdölindustrie richtet, wies zwar keinen steigende Umsatz aus, verzeichnete aber dennoch eine weiterhin gesunde Entwicklung auf der Gewinnseite.

Im Gegensatz zu diesen Aktivitäten, die bereits positiv auf die Verbesserung in der Wirtschaftslage reagieren, leiden die Investitionsgüterbereiche immer noch unter der Rezession. Hierunter fallen bei Litton vor allem Bürosysteme und Werkzeugmaschinen. Allerdings ist im ersten Quartal die Anzahl der potentiellen Kundenanfragen so deutlich gestiegen, daß auch hier im Laufe des weiteren Geschäftsjahres eine beschleunigte Befestigung erwartet werden kann.