Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1982

Lizenzen, Vertriebsabkommen

Die Remex Abteilung der Ex-Cell-O Corporation, ein kalifornischer Hersteller von Computerperipheriegeräten, hat eine große Reorganisation des europäischen Absatzes bekanntgegeben. In der Bundesrepublik werden die Lochbandlesegeräte und Locher durch Nord-Micro abgesetzt.

Ein Forschungs- und Entwicklungsabkommen hat der japanische Roboterhersteller Dainichi Kiko mit der britischen Universität Cambridge abgeschlossen. Danach wird das japanische Unternehmen Forschungsmittel und Ausrüstungsgegenstände wie den von ihm entwickelten kompakten Mehrzweck-Roboter zur Verfügung stellen. Das Abkommen sieht Grundlagenforschungen zur Entwicklung eines intelligenten Hochleistungsroboters für industrielle Zwecke vor. Dieser Vertrag ist, wie die japanische Nikkei Sangyoweiter meldet, die zweite Kooperation zwischen einem japanischen Unternehmen und einer britischen Universität.

Von Nippon Telegraph + Telephone Corp. (NTT) hat die japanische Paradyne-Corp.-Tochter die Typenzulassung für drei Modems erhalten. Wie Paradyne Japan Corp weiter mitteilt, werden die Modems, "MP4800", "MP-9600" und "T-96" in den USA hergestellt.

General Electric Co. hat zusammen mit C. Itoh Co. in Japan die GE Industrial Automation gegründet. Das Unternehmen, das zu 60 Prozent im Besitz des US-Unternehmens ist, wird sich vorwiegend mit der Erstellung und dem Vertrieb von CAD/CAM-Systemen befassen, - meldet Nihon Keizzai.