Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.1977 - 

Productronica 77:

lnternationale Fachmesse für die Fertigung

MÜNCHEN - Einen Treffpunkt für Fertigungsfachleute sowie andere fertigungstechnisch orientierte Ingenieure bildet die "Productronica" - die Verfahren und Einrichtungen zur Fertigung von Halbleitern sowie Bauelementen, Baugruppen und Geräten der Elektronik präsentiert. Nach der erfolgreichen Premiere im Herbst 1975 wird die internationale Fachmesse vom 22. bis 26. November zum zweiten Mal in München durchgeführt. An der ersten Productronica hatten sich rund 150 Firmen aus 12 Ländern beteiligt. Heute liegen der Münchener Messe- und Ausstellungsgesellschaft bereits 200 Anmeldungen vor - insgesamt werden etwa 300 Firmen erwartet.

Die Ausstellungsobjekte sind wieder in sechs fachliche Zonen eingeteilt, die dem Besucher durch Kennfarben deutlich gemacht werden:

In der gelben Zone werden Verfahren, Einrichtungen, Hilfsmittel und Betriebsstoffe aus den Gebieten Vorlagenerstellung und Reprotechnik gezeigt. In der braunen Zone werden Meß- und Prüfeinrichtungen ausgestellt und zusammengefaßt demonstriert. In der roten Zone werden Verfahren, Einrichtungen, Hilfsmittel sowie Betriebsstoffe und Vormaterialien der Halbleitertechnik vorgeführt. Die Themenbereiche der grünen Zone betreffen Anlagen und Mittel zur Fertigung von Leiterplatten sowie die Montagetechnik. Die blaue Zone enthält den Bereich der Bestückungs- und Verbindungstechnik sowie der Arbeitsplatzeinrichtung. Sonstige fertigungstechnische Anlagen und Mittel sind in der violetten Zone zu finden.

Neben der Ausstellung finden sechs Fachveranstaltungen statt.

Informationen: Münchener Messe- und Ausstellungsgesellschaft mbH, 8 München 12, Tel. 089/51 07-1