Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1989 - 

R + S Software- Vertriebs GmbH

lnves PPS für mehrere Bereiche

Inwieweit PPS schon heute integrierter Bestandteil eines Warenwirtschaftssystem sein kann, versucht die R + s Software-Vertriebs GmbH mit dem neuen Programmpaket Inves PPS zu zeigen.

lnves PPS wurde mit dem Ziel entwickelt, den R + S-Anwendern neben den kaufmännischen Programmpaketen auch Programme für die Fertigungssteuerung bereitzustellen. Das Programmsystem kümmert sich unter anderem um die Produktionsplanung, die Lagerwirtschaft, das Beschaffungswesen und führt die Materialbedarfsplanung durch. Das Paket ist außerdem auf die Stücklistenverwaltung sowie das Führen von Varianten-Stückliste zugeschnitten.

Bezüglich der Ausgangsprodukte ist Inves-PPS anpassungsfähig. Es plant und steuert beispielsweise die Rohstoff-Fertigung ebenso wie die Varianten- beziehungsweise Chargenfertigung.

Inves-PPS kommt auf den Systemen IBM AS/400 und /38 gemeinsam mit den anderen R + S-Paketen der lnves-Reihe zum Einsatz wie Inves-K für die Kosten- und Deckungsbeitragsrechnung, Inves-F zur Finanzbuchhaltung, Inves-ANL zur Anlagenbuchhaltung sowie, Inves-A, dessen Leistungsumfang von der Auftragsverwaltung über die Fakturierung bis hin zum Lager- und Bestellwesen reicht. Inves PPS wird Ende 1989 beziehungsweise Anfang 1990 ausgeliefert.

Informationen: R + S Software Vertriebs GmbH, Ingolstädter Straße 62, 8000 München 45, Telefon: 0 89/3 18 98 90, Halle 1, Stand A4/B11