Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.1983

Lobbyisten machen Datenschutz madig

BERN (sg) - Obwohl im Prinzip außer ein paar kantonalen Datenschutzverordnungen ein eigentlicher Datenschutz, wie ihn etwa die Bundesrepublik Deutschland kennt, für die Schweiz nicht existiert, wird bereits vor "derlei übertriebenen Datenschutzgesetzgebungen" gewarnt.

So meinte unlängst die Geschäftsführervereinigung des Schweizerischen Verbandes Creditreform feststellen zu müssen, daß letztlich vom Datenschutz in erster Linie unseriöse Kreise profitieren würden. Die Geschäftsführer von Wirtschaftsauskunfteien bedauern im gleichen Aufruf auch, die jetzt schon spürbare weit verbreitete Unkenntnis der Behörde auf dem Gebiet des Datenschutzes. Wobei sie bemängeln, daß im allgemeinen zu wenig daran gedacht würde, daß "übertriebene Datenschutzgesetzgebungen" sich zum Nachteil zahlreicher Geschäftsleute auswirken könnten.