Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.09.1976

Lochstreifenleser für Mikros

MÜNCHEN - Als "äußerst geräuscharm und preisgünstig" preist die Wetronic GmbH, München, den neuen, von ihr vertriebenen Lochstreifenleser der Serie 640, der von der amerikanischen Addmaster Corp. entwickelt wurde. Das Gerät liest - mit maximal 350 Zeichen pro Sekunde - 5-, 6-, 7- sowie 8-Spur-Lochstreifen und wird von einem Wechselstrommotor angetrieben.

Um die Serie 640-Leser speziell für Mikroprozessor-Anwender attraktiv zu machen, verfügen sie - so Wetronic - über eine zusätzliche Kontrollanzeige "Data available". Die Kaufpreise betragen je nach Schnittstelle zwischen 495 und 540 Mark. (pi)

Informationen: Wetronic GmbH, Trausnitzstr. 8, 8 München 80